Aktuelles

Liebe Patientinnen und Patienten!

Um eine weitere Ausbreitung des neuartigen Coronavirus auch in Deutschland zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie sich früh telefonisch zu erkennen geben, wenn Sie als Verdachtsfall gelten (s. „Bin ich am Coronavirus erkrankt?“).

Was ist das Coronavirus?

Seit Dezember 2019 sind, ausgehend von der zentralchinesischen Stadt Wuhan, eine stetig wachsende Zahl von Fällen einer Atemwegserkrankungen durch ein neues Coronavirus (SARS-CoV-2) aufgetreten. Die Erkrankung hat die Bezeichnung COVID-2019 erhalten.  Inzwischen hat sich das Virus auf der ganzen Welt verbreitet und zu einer sog. Pandemie geführt.

Nach einer Inkubationszeit von 2-14 Tagen können Beschwerden auftreten, die stark an eine Grippe oder eine Bronchitis erinnern, z.B.:

  • Fieber
  • Husten
  • Atemnot

Bin ich am Coronavirus erkrankt?

Eine Erkrankung sollte abgeklärt werden, wenn Sie Atemwegs- oder Allgemeinbeschwerden (z.B. starke Abgeschlagenheit) haben
UND
bis max. 14 Tage vor Erkrankungsbeginn entweder in einem Risikogebiet waren (die aktuellen Risikogebiete finden Sie auf der Website des Gesundheitsamtes Münster,  https://www.stadt-muenster.de/gesundheit/startseite.html oder des Robert-Koch-Institutes, https://www.rki.de ) oder Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatten.

Melden Sie sich in diesem Fall telefonisch bei uns.
Kommen Sie zum Schutz anderer Patienten und unseres Praxisteams auf keinen Fall unangemeldet in unsere Praxis!!!
Herzlichen Dank!

NEU!!!

Wenn sie erkältet sind oder Sorge haben, ob Sie sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben, können Sie sich an das neue COROANA-Behandlungszentum der Stadt Münster in der ehemaligen Uppenbergschule, Bröderichweg 36, 48159 Münster wenden. Bitte kontaktieren Sie das Behandlungszentrum telefonisch unter 0251 / 492 1077 um einen Termin zu vereinbaren.

Wie kann ich mich schützen?

Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen helfen sowohl vor der Ansteckung mit Grippeviren als auch vor SARS-CoV-2:

  • häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder Händedesinfektion (beide Maßnahmen mindestens 30 Sekunden durchführen),

  • “korrektes” Husten/Niesen mit einem Einmal-Taschentuch vor Mund und Nase und danach Entsorgung im Abfalleimer ODER Husten/Niesen in den oberen Teil des Ärmels (um ständig eingesetzte Handflächen nicht zu benetzen),

  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand von anderen Personen.

  • Für weitere Informationen:

    https://www.patienten-information.de/kurzinformationen/coronavirus

Wie soll ich mich verhalten, wenn ich aus einem Risikogebiet zurückgekehrt bin oder Kontakt zu einer Person mit COVID-19-Erkrankung hatte?

Wenn Sie Symptome einer Corona-Infektion haben, wenden Sie sich zunächst telefonisch an das neue CORONA-Behandlungszentum der Stadt Münster unter  0251 / 492 1077 .
Wenn Sie sich gesund fühlen aber nicht wissen, ob Sie arbeiten gehen können oder sich in Quarantäne begeben sollen, wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt der Stadt Münster unter der Nummer 0251 / 492 5301.

Menü schließen