Aktuelles

Liebe Patientinnen und Patienten!

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um unsere Praxis.

Informationen zur Corona-Infektion finden Sie auf unserer Seite Corona-Informationen.

Wir wünschen Ihnen trotz aller Ungewissheiten und Einschränkungen alles Gute für 2021!

 

Jetzt noch gegen Grippe impfen lassen?

Folgende Gründe sprechen dafür:

  1. Der Höhepunkt der Grippewelle liegt jedes Jahr bei Ende Januar bis Anfang Februar. Es ist noch möglich, bis dahin einen Impfschutz aufzubauen.
  2. Grippegeimpfte Menschen können offenbar im Falle einer Corona-Infektion eine bessere Immunantwort gegen das Coronavirus liefern als nicht geimpfte Patienten. Das zeigte eine Studie von Forschern der Radboud Universität in den Niederlanden und der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Sie gehen von einem Trainingseffekt des Immunsystems durch die Grippeimpfung aus. Der Grippe-Impfstoff veranlasse die körpereigene Abwehr, nicht nur Influenzaviren, sondern auch das Coronavirus effektiver zu bekämpfen.
  3. Eine Grippeimpfung kann auch eher Klarheit bringen, ob es sich bei Symptomen um Corona oder Influenza handelt. Denn ist jemand gegen Grippe geimpft und hat Symptome, dann ist es zumindest unwahrscheinlicher, dass er eine Grippe hat, als wenn er sich gegen dieses Virus nicht hätte impfen lassen.
 

Neue Mitarbeiterin:
Seit Anfang November 2020 ist Frau Sarah Babajee als Medizinische Fachangestellte in unserer Praxis tätig. Wir heißen sie herzlich willkommen!

 
Neue ärztliche Mitarbeiterin:
Wir freuen uns, dass Frau Dr. med. Judith Jansen seit Juni 2020 als Weiterbildungsassistentin in unserer Praxis tätig ist.
Frau Dr. Jansen hat bisher als Ärztin mehrjährige Erfahrungen in den Bereichen Innere Medizin und Geriatrie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Anästhesie gesammelt.
Die nun letzte Etappe auf dem Weg zur Fachärztin für Allgemeinmedizin wird sie in den nächsten Jahren in unserer Praxis zurücklegen.